Handyvertrag ohne Schufa Auskunft? Top Anbieter mit fairer Bonitätsprüfung!

Gerade trotz Schufa von Interesse: die Allnet-Flat

Die Welt der Handyverträge hat sich gewandelt. Wurden Telefonate früher minütlich abgerechnet und konnten Sie höchstens auf ein paar Freiminuten im Monat zurückgreifen, brauchen Sie sich heute über Ihre Gesprächszeiten kaum noch Gedanken machen. Immerhin gibt es die Allnet-Flat, die gerade trotz eines Eintrags in der Schufa für Sie ideal ist. Denn mehr Sicherheit können Sie bei einem Handyvertrag nicht erhalten. Das wissen auch die Handyanbieter, weshalb Sie die Allnet-Flat auch trotz Schufa in der Regel sehr einfach erhalten.

Handyvertrag trotz Schufa Eintrag - TOP Handys trotz Schufa

handyvertrag ohne schufa iphone samsung
Mit einer negativen Bonität ist es in der Vergangenheit unmöglich gewesen, einen günstigen Handyvertrag mit Wunschtarif zu wählen. Dieser Anbieter nimmt eine faire Prüfung der Schufa vor und gibt daher die Möglichkeit, trotz Einschränkungen in der Bonität und einem Eintrag in der Schufa ein Vertragsangebot zu nutzen. Die faire Bonitätsprüfung schafft Vorteile für alle Verbraucher und zeigt, dass kleine Probleme mit der Schufa und Eintragungen im Register nicht mit einer Ablehnung des Anbieters einhergehen. Wer trotz Schufa einen Handyvertrag buchen möchte, erhält ihn nach der erfolgten Zustimmung zu einer fairen Schufa Auskunft.

Handyvertrag ohne Schufa Auskunft

Was ist eine Allnet-Flat?

Wie bereits erwähnt, wurden zu Beginn der Handytelefonie Gespräche minütlich abgerechnet. Für jede Gesprächsminute wurde ein Betrag fällig, der je nach gewähltem Netz, Uhrzeit und Wochentag auch noch unterschiedlich war. So kam es nicht selten vor, dass die Telefonrechnung unglaubliche Höhen erreichte und gerade junge Erwachsene in die Schulden trieb. In der Tat sind heute noch viele Menschen verschuldet und haben Einträge in der Schufa, weil Sie früher Ihre Handykosten nicht im Blick behalten konnten. Schließlich gab es eine Revolution auf dem Tarifmarkt: Freiminuten. Monatlich erhielten Sie jetzt eine gewisse Anzahl an Freiminuten, die Sie für Telefonate in alle Handynetze und in das deutsche Festnetz nutzen konnten. Gespräche ins eigene Netz wurden kostenfrei. Allerdings kostete Sie wieder jede weitere Gesprächsminute Geld. Einzig Kostenbremsen konnten verhindern, dass Ihre Rechnung zu hoch wurde.

Und heute? Das Nonplusultra eines Handyvertrags ist die Allnet-Flat. Sie kann Ihren Festnetzanschluss vollständig ersetzen, immerhin erhalten Sie oft sogar noch eine Festnetznummer gratis dazu, auf der Sie Freunde zu Festnetzpreisen anrufen können. Aber was ist eine Allnet-Flat? Nun, diese Flatrate deckt monatlich sämtliche Telefonate ab. Jeder Anruf in die deutschen Handynetze, jedes Telefonat in das deutsche Festnetz ist in der Allnet-Flat enthalten. Sie zahlen monatlich nur die festgelegte Grundgebühr und keinen Cent mehr - es sei denn, Sie telefonieren ins Ausland oder rufen kostenpflichtige Sonderrufnummern an. Damit ist die Allnet-Flat gerade trotz eines Eintrags in der Schufa ideal. Sie verhindert, dass sich hohe Rechnungen bilden und sichert Sie finanziell hervorragend ab. Sie wissen direkt, welchen Betrag Sie für Ihr Handy monatlich einplanen müssen.

Die Allnet-Flat trotz Schufa kommt nicht allein

Eigentlich wurde die Allnet-Flat für Smartphones entwickelt. Die kleinen Minicomputer beherrschen längst das Alltagsbild und erfordern natürlich weit mehr von einem Tarif, als nur die Telefonie. Als Smartphonebesitzer möchten Sie auch SMS verschicken und natürlich das mobile Internet nutzen. Daher finden Sie auf unserer Seite überwiegend Handyanbieter, die Ihnen Kompletttarife mit einer Allnet-Flat anbieten. Diese beinhalten:

• Allnet-Flat
• SMS-Flat oder Frei-SMS
• Internetvolumen
• Oft Onlinespeicher
• Oft Festnetznummer

In vielen Smartphonetarifen ist neben der Allnet-Flat für die Telefonie eine SMS-Flat enthalten. Diese Flatrate orientiert sich an der Allnet-Flat und deckt alle SMS in die deutschen Handynetze ab. Alternativ finden Sie bei uns Anbieter, die die Allnet-Flat mit Frei-SMS kombinieren.

Grundsätzlich können Sie auf das integrierte Internetvolumen zurückgreifen. Dieses beginnt bei der Allnet-Flat trotz Schufa bereits bei ungefähr 500 MB monatlich und kann bis zu mehrere Gigabyte betragen. Innerhalb des Datenvolumens surfen Sie mit Höchstgeschwindigkeit. Brauchen Sie das Volumen auf, drosseln die Anbieter die Geschwindigkeit. Alternativ können Sie jedoch auch gegen eine Gebühr weiteres Volumen hinzubuchen. Einige Verträge beinhalten bereits eine Datenautomatik. Diese greift, sobald Ihr Datenvolumen aufgebraucht ist. Bis zu drei Mal im Monat erhalten Sie nun ein weiteres Datenvolumen zur Verfügung gestellt, für das Sie jedes Mal einen geringen Betrag zahlen.

Wie gelangen Sie trotz Schufa zur Allnet-Flat?

Bei diesen Inhalten muss es doch unmöglich sein, einen Handyvertrag mit Allnet-Flat zu erhalten, wenn Sie einen Schufa Eintrag haben? Wir können Ihnen an dieser Stelle keine garantierte Aussage geben. Ob Ihnen ein Mobilfunkanbieter einen Vertrag gewährt, wird immer im Einzelfall entschieden. Allerdings stellen wir Ihnen auf unserer Seite nur Unternehmen und Marken vor, die sehr kulant mit der eingeholten Bonitätsauskunft umgehen. Bevor ein Vertrag abgelehnt wird, suchen die Unternehmen oft gemeinsam mit Ihnen als Kunden nach einer Lösung. Das liegt mitunter daran, dass auf dem Handymarkt ein hoher Konkurrenzkampf besteht und die Anzahl der Schufa-Einträge in den vergangenen Jahren zugenommen hat. Zudem sehen die Unternehmen nicht, welche Einträge in der Schufa vorhanden sind, sondern erhalten nur den Score. Wie dieser sich zusammensetzt, ist bislang nicht bekannt - allerdings scheint es so, als zöge die Schufa auch finanzfremde Daten wie Ihren Wohnort heran. Wohnen Sie in der falschen Straße, wertet die Schufa offenbar Ihre Bonität willkürlich herab. Da die Mobilfunkanbieter dies wissen, lehnen Sie Kunden trotz Schufa nicht einfach ab, sondern suchen nach Möglichkeiten.

Grundsätzlich erweist sich die Allnet-Flat trotz Schufa als ein sehr sicherer Weg für einen Handyvertrag. Sie zahlen monatlich nur die Grundgebühr und können bei den Handyverträgen wählen, ob Sie einen Tarif mit oder ohne eine Laufzeit wählen. Ohne Laufzeit haben Sie und das Unternehmen noch weniger ein Risiko zu befürchten, da der Vertrag beidseitig direkt kündbar ist.

Die Allnet-Flat mit Handy kombinieren

Besonders einfach können Sie einen Handyvertrag mit einer Allnet-Flat trotz eines Eintrags in der Schufa abschließen, wenn Sie den Tarif in der SIM-only-Variante wählen. Dieser bezieht sich nur auf die SIM-Karte und den Tarif und gewährt Ihnen, Ihr altes Handy zu benutzen. Alternativ können Sie ein neues Gerät beim Händler Ihrer Wahl kaufen, allerdings müssen Sie darauf achten, dass es keiner SIM-Kartensperre unterliegt und mit jeder SIM-Karte genutzt werden kann.

Sie können aber auch einen Vertrag wählen, der bereits ein Handy beinhaltet. Dieses zahlen Sie entweder direkt zu Vertragsbeginn komplett, wodurch sich Ihre Chancen auf den Vertragsabschluss trotz Schufa erhöhen. Da Smartphones jedoch sehr teuer sind, möchten Sie die Kosten vermutlich monatlich in Raten abzahlen. In diesem Fall wird eine Schufa-Abfrage Ihrer Bonität eingeholt, da es sich um ein Ratenzahlungsmodell handelt. Aber auch nun gehen die bei uns vorgestellten Anbieter sehr fair vor und lehnen Sie nicht einfach ab. Es kann allerdings sein, dass Ihnen zu einem günstigeren Gerät geraten wird oder dass Sie eine höhere Anzahlung leisten müssen. Den Vertrag mit der Allnet-Flat trotz Schufa erhalten Sie in der Regel trotzdem. Bedenken Sie aber, dass sich durch die Ratenzahlung die Grundgebühr um die Höhe der Handyrate erhöht. Bei einer Allnet-Flat trotz Schufa haben Sie also die Wahl:

• Allnet-Flat ohne Laufzeit - monatlich kündbar
• Allnet-Flat mit Laufzeit - 24 Monate Vertragsbindung
• Allnet-Flat SIM-only - nur SIM-Karte, kein Handy
• Allnet-Flat mit Handy - SIM-Karte mit neuem Gerät

Finden Sie die passende Allnet-Flat trotz Schufa

Auf unserer Seite stellen wir Ihnen die unterschiedlichsten Handyanbieter vor, die alle Tarife mit einer Allnet-Flat im Angebot haben. Wir wählen eigens sehr kulante Anbieter aus, die vor einem Eintrag in der Schufa nicht zurückschrecken sondern Modelle entwickelt haben, wie auch sogenannte Risikokunden zu einem guten und für beide Seiten passenden Vertrag kommen. Teilweise kann es sein, dass Sie eine Kaution hinterlegen müssen oder dass Ihnen zuerst die Einrichtungsgebühr abgebucht wird. Funktioniert diese Lastschrift, erhalten Sie den Tarif mit Allnet-Flat trotz Schufa ohne weitere Auflagen.

Grundsätzlich halten wir Handyverträge mit einer Allnet-Flat gerade für Handynutzer mit einem Eintrag in der Schufa für sehr sinnvoll, da bereits alle Telefonate von der Flatrate abgedeckt werden. Durch die zusätzlichen Optionen, die Sie gegen einen geringen Aufpreis hinzubuchen können, haben Sie die Möglichkeit, sich rundum vor hohen Kosten zu schützen und müssen nicht befürchten, dass Sie unverhofft zu einem weiteren Eintrag in der Schufa kommen. Vergleichen Sie jetzt einfach bei uns die einzelnen Anbieter und Verträge und stellen Sie Ihre Anfrage. Wir sind uns sicher, dass auch Sie bald unbegrenzt in alle deutschen Handynetze und in das deutsche Festnetz telefonieren.